Für die schönen Momente im Leben

Visayas Inseln - Cebu

Visayas Inseln - Cebu, Philippinen

Cebu, eine 200 km lange und höchstens 40 km breite Insel in der Mitte der Visayas Region, ist eines der kulturellen und wirtschaftlichen Zentren der Philippinen. Cebu hat viele interessante Kulturstätten zu bieten, aber auch eine betörende Natur. Cebu ist eine Tropenschönheit, die von zauberhaften Perlen umgeben ist. Zu den anziehendsten unter ihnen gehören Malapascua und Bantayan Island. Wilde Ananas, Kokospalmen und Orchideen gedeihen im Inselinneren, während strahlend weiße, puderfeine Sandstrände ihre Küsten schmücken. Einsame Buchten und kleine Lagunen bieten viel Privatsphäre und garantieren erholsame Ferien. Im königsblau und türkis schimmernden Ozean tummeln sich zwischen roten Fächerkorallen und Anemonen Seesterne, Maskenfalterfische, blaue Geistermuränen und Zwergseepferdchen. Die artenreichen Korallengärten von Cebu sind weltbekannt und gehören zu den schönsten in Asien. Die wundervolle Inselwelt mit ihren flach abfallenden Stränden und der sehr guten Infrastruktur, ist gerade auch für Familien mit Kindern sehr attraktiv.

Hotels Ansehen

Wetter in Visayas Inseln - Cebu

Das Wetter auf Cebu ist sehr moderat. Es gibt keine stark aufgeprägten Regen- und Trockenzeiten, was die Insel das ganze Jahr über zu einem perfekten Urlaubsziel macht. Die Temperaturen liegen zwischen 23°C und 33°C, wobei die kühleren Grade zumeist im Januar gemessen werden und die heißesten Tage im Mai liegen. Mit wolkenlosem Sonnenschein kann zur Freude aller Sonnenanbeter und Strandbesucher von Januar bis Dezember gerechnet werden.

Beste Reisezeiten

Januar    Februar    März    April    Mai    Juni    Juli    August    September    Oktober    November    Dezember   

Flughäfen

Visayas Inseln - Cebu erreichen Sie mit einem der folgenden Flughäfen.

  • Cebu, CEB

Hotels in Visayas Inseln - Cebu


Über das Land, Philippinen

Philippinen

Die Republik der Philippinen (Filipino: Republika ng Pilipinas) bildet mit mehr als 7.000 Inseln den fünftgrößten Inselstaat der Welt. Sie liegt im Westen des Pazifischen Ozean und wird eingerahmt im Westen von dem Südchinesischen Meer, im Osten von der Philippinensee und im Süden von der Celebessee. Neben Filipino (früher Pilipino) ist Englisch zweite Landessprache und wird als Unterrichtssprache an Schulen und Hochschulen verwendet. In keinem Land Asiens trifft der Fremde auf eine grössere Vielfalt kultureller Einflüsse als auf den Philippinen. Die Filipinos sind malaiischen Ursprungs, haben spanische Nachnamen und beherrschen die amerikanische Sprache. Das macht die Philippinen für Touristen besonders interessant, da eine Verständigung auch mit nur geringen Englischkenntnissen relativ leicht möglich ist.

Hotels in Philippinen Suchen